Article in: transkript 1-2.2017, „Run auf deutsche Immuntherapietechnik"

„Erst Pieris, dann Immatics – die immunonkologischen Technologien deutscher Biotech-Firmen sind bei Big Pharma gefragt. Auch wenn die Kooperationen zwischen Pieris und Servier sowie Immatics und Amgen noch überschaubare Vorabzahlungen in zweistelliger Millionenhöhe einbringen, winken langfristig Milliarden von US-Dollar."

Press Contact

Anja Heuer

Corporate Communications,
Immatics Biotechnologies GmbH

+49 89 540 415 606

Go back

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website.