Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst auf zwei Jahre befristet, eine/n

Scientist Target Discovery (w/m)

zur Verstärkung unseres Teams in der Forschung und Entwicklung von innovativen immuntherapeutischen Produkten.

Sie arbeiten in Tübingen in einem interdisziplinären und internationalen Umfeld mit Mitarbeitern aus den Bereichen präklinischer und klinischer Entwicklung, Business Development und Intellectual Property zusammen. Durch Ihr analytisches Denken und Handeln sowie Ihre Organisationsfähigkeit tragen Sie zum Teamerfolg bei.

Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Aufgabenspektrum mit folgenden Schwerpunkten:

  • Sie identifizieren und selektieren neue tumor-assoziierte HLA-Liganden basierend auf umfangreichen Datensätzen (Peptidomics, Transcripomics) hinsichtlich ihrer Eignung als Targets für immuntherapeutische Ansätze bei unterschiedlichen Tumorerkrankungen.
  • Innerhalb unseres Teams koordinieren Sie eigenverantwortlich die Weiterentwicklung unserer Strategie zur Identifizierung und Selektion von Tumor-Targets.
  • Sie dokumentieren und präsentieren Ihre Ergebnisse in überzeugender Weise, um damit Entscheidungen bezüglich präklinischer und klinischer Entwicklung vorzubereiten und zu ermöglichen.
  • Sie unterstützen unsere Intellectual Property-Abteilung darin, gewerbliche Schutzrechte auf unsere Erfindungen anzumelden, und begleiten den gesamten Prozess von wissenschaftlicher Seite.

Ihr Profil

Sie haben Ihre Promotion im Bereich der Biowissenschaften oder eine vergleichbare Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und dabei Ihre wissenschaftliche Exzellenz und Ihre Fähigkeit zur Organisation komplexer Projekte unter Beweis gestellt. Dabei haben Sie Einblicke in immunologische und/oder onkologische Fragestellungen gewonnen, idealerweise im Bereich Tumorimmunologie bzw. Krebsimmuntherapie. Massenspektrometrische Kenntnisse oder Erfahrung in den Bereichen Projektmanagement oder relationale Datenbanken/SQL sind von Vorteil. 

Es reizt Sie, wissenschaftliche Erkenntnisse in klinische Anwendungen zu überführen. Dabei sehen Sie Ihre persönliche Herausforderung darin, sich für spezifische Fragestellungen intensiv mit umfangreichen Daten aus unterschiedlichen "-omics" Bereichen auseinanderzusetzen, daraus Lösungskonzepte zu entwickeln, diese überzeugend zu präsentieren und anschließend in konkreten Schritten umzusetzen.

Für Ihre Tätigkeit erwarten wir ein überaus hohes Maß an selbstständigem Arbeiten, analytischer Denkweise sowie ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit. Eine sorgfältige Aufbereitung und Dokumentation Ihrer Ergebnisse, auch in sehr gutem Englisch, ist für Sie selbstverständlich. Anforderungen treten Sie aufgeschlossen gegenüber und beweisen einen hohen Grad an Flexibilität. Sie bewegen sich gerne in einem Arbeitsumfeld, in dem Exzellenz stetig vorausgesetzt wird. Ihre Arbeitsmotivation ziehen Sie aus der Leidenschaft für Innovation und Wissenschaft. Sie überzeugen durch Ihr strukturiertes, zuverlässiges und vorausschauendes Vorgehen, Ihre hohe Eigenverantwortung, Begeisterungsfähigkeit und eine ausgeprägte Sozialkompetenz.

Was wir bieten

Bei Immatics erwartet Sie ein interessantes, anspruchsvolles Aufgabengebiet in einem dynamisch wachsenden biotechnologischen Unternehmen. Wir sind ein einsatzfreudiges und begeisterungsfähiges Team und legen Wert auf ein kollegiales, vertrauensvolles Miteinander in einer hochmotivierten und familienfreundlichen Arbeitsatmosphäre. Unsere Strukturen erlauben viel Eigenständigkeit und schnelle Verantwortungsübernahme sowie eigene aktive Gestaltungsmöglichkeiten.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, bitten wir um die Zusendung Ihrer vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse inkl. Abiturzeugnis) über unser Online-Bewerberportal. Für erste Fragen steht Ihnen auch gerne Frau Annemarie Selbenbacher unter +49 89 125 03 98 33 zur Verfügung. Die Constares GmbH (Frau Annemarie Selbenbacher) berät Immatics bei dieser Ausschreibung.

Go back